The Green Knight

125 Minuten | FSK 16

Einfach nur magisch! Pures Kino. THE GREEN KNIGHT zieht den Zuschauer hinein in seine Welt, bevor man noch recht versteht, wo man sich befindet und um was es geht. Die, die sich vorher schlaugemacht haben,
wissen, dass die Sage von „Sir Gawain und dem Grünen Ritter“ zu den Artus-Epen gehört. Tiefstes Mittelalter also. Ein mystisches Fantasy-Abenteuer voller großartiger Schauwerte und doch dem Arthouse-Kino näher als man vermuten würde.

Und weil diese Geschichte und der Film so vielschichtig sind, fällt es schwer, den Inhalt nachzuerzählen. Deshalb beschränken wir uns auf die Schilderung der Ausgangssituation: Basierend auf der zeitlosen Artuslegende erzählt David Lowery die abenteuerliche Geschichte des tollkühnen Sir Gawain, Ritter der Tafelrunde. Um sich vor seiner Familie, seinem Volk und letztlich auch sich selbst zu beweisen, begibt sich der Neffe von König Artus auf die Reise seines Lebens mit dem Ziel, sich der ultimativen Herausforderung zu stellen: dem sagenhaften Grünen Ritter, einem gigantischen, smaragdgrünhäutigen Fremden und Prüfer der Menschen.

Credits

2020 | USA

R: Daniel Brühl | B: Danie Kehlmann | D: Daniel Brühl (Daniel), Peter Kurth (Bruno), Rike Eckermann (Wirtin), Aenne Schwarz (Clara)

Trailer