Viva

99 Minuten | FSK 12

[...] ist eine vielschichtige Sehnsucht, deren Bestandteile Travestie und Musik eine ungewöhnliche Kombi eingehen und VIVA einen besonderen Zauber verleihen. VIVA, der komplett an Originalschauplätzen gedreht wurde, zeigt Havanna als pulsierende Metropole mit ausschweifendem Nachtleben, in dem das Überleben  des  Einzelnen äußerst  prekär  sein  kann.  Einfühlsam  inszeniert, authentisch und traumhaft besetzt.

Havanna, Kuba: Jesus arbeitet als  Friseur  in  einer  Travestie-Bar,  würde  aber viel lieber selbst auf die Bühne. Als ihm die resolute Barchefin Mama endlich die Chance dazu gibt, wird Jesus von einem Gast auf offener Bühne attackiert. Erst auf den zweiten Blick erkennt er den Mann: Es ist sein Vater Angel, den er seit 15 Jahren nicht mehr gesehen hat. Ungefragt nistet sich Angel bei seinem Sohn ein und verbietet ihm, weiter als Sängerin aufzutreten. Jesus ist hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch, seinen Vater besser kennenzulernen und  seinen eigenen Sehnsüchten ...

Credits

2015 | Kuba, Irland

R: Paddy Breathnach | B: Mark O‘Halloran | K: Cathal Watters | D: Héctor Medina, Jorge Perugorría, Luis Alberto Garcia, Renata Maikel Machin Blanco

Trailer