Spieltermine

Trailer

Tango Shalom

So | 10.12.2023 | 17.00 Uhr
115 Minuten | FSK nicht geprüft (ab 18 Jahren freigegeben)  | deutsche Synchronfassung Specials

Veranstaltungsreihe „Le Chaim - Jüdisches (Er)Leben in Esslingen 2023“ in Zusammenarbeit mit der IRGW

Begrüßung: Iris Scheikert, IWGR

Eine sympathische Culture-Clash-Komödie mit einer wohltuenden Botschaft!

Ein chassidischer Rabbi hat zwei große Leidenschaften: Seine Schule und das Tanzen. Da die Bildungseinrichtung vor dem finanziellen Aus steht, kommt er auf die Idee, an einem landesweit im TV ausgestrahlten Tanz-Wettbewerb teilzunehmen, um mit dem Preisgeld die Schule zu retten. Eine Partnerin ist schnell gefunden, doch: Im orthodoxen Judentum ist es untersagt, dass ein verheirateter Mann eine andere Frau berührt. Er schließt sich mit Vertretern anderer Religionen kurz, die ihm helfen, einen Plan auszutüfteln, um sein Vorhaben umzusetzen, ohne den Moralkodex zu verletzen.

Credits

2021 | USA

Regie: Gabriel Bologna
Buch: Joseph Bologna + Claudio Laniado + Jos Laniado | Kamera: Massimo Zeri
Darstellende: Jos Laniado (Rabbi Moshe Yehuda), Claudio Laniado (Rahamim Yehuda), Lainie Kazan (Leah Zlotkin), Renée Taylor (Deborah Yehuda), Joanne Baron (Hanna Meyer)