SCHULKINO > KULTURRUCKSACK 2022


SCHULKINO+ | NATUR UND UMWELT


Das diesjährige Filmangebot nimmt die Themen Natur und Umwelt in den Fokus. Die Schüler:innen werden für die Umwelt sensibilisiert und entwickeln Ideen zum Klima- und Umweltschutz in ihrem direkten Lebensumfeld. Gleichzeitig stärken sie über den Lernort Kino ihre Medienkompetenz.

Das Filmprogramm umfasst die Themenbereiche Energie und Klima, Wirtschaft und Konsum sowie Abfall und Ressourcen. Die Filme beschäftigen sich mit dem Ist-Zustand, den Bedürfnissen heutiger und kommender Generationen und regen dazu an, gemeinsam hinzuschauen, kritisch zu hinterfragen und die eigenen Gestaltungsmöglichkeiten zu erkunden.

Diese Filme stehen zur Auswahl:

CHECKER TOBI UND DAS GEHEIMNIS UNSERES PLANETEN – empfohlen für 5., 6. Klassen und VKL

2040 - WIR RETTEN DIE WELT – empfohlen für 5. und 6. Klassen

Vor dem Film gibt es eine halbstündige medienpädagogische Einführung, die den Schüler:innen Einblicke in das Thema, die Gestaltung und Entstehung der Filme gewährt. Zeitnah zur besuchten Filmvorstellung erfolgt die Nachbearbeitung des gesehenen Films vor Ort in jeder Klasse. Diese Nachbereitung wird von einer Medienpädagogin oder einem Medienpädagogen im Rahmen einer Doppelstunde durchgeführt. Dabei geht es um die inhaltliche und gestalterische Aufarbeitung des gesehenen Films sowie um die Entwicklung von Ideen für ein Plakat, Filmkritik oder Podcast, etc. zum Thema Nachhaltigkeit in der eigenen Alltagsrealität. Optional kann in einer kleinen Gruppe ein kleines "Filmprojekt" unter professioneller Anleitung umgesetzt werden. Die fertigen Spots werden dann erstmals in feierlichem Rahmen im Kommunalen Kino Esslingen uraufgeführt und später im Vorprogramm von Kinos, in den Sozialen Medien, etc. platziert.

Sie erhalten rechtzeitig im Vorfeld die Informationen zu den Filmen und den Online-Link zum medienpädagogischen Begleitmaterial.

 
 
Anmeldung
 

HIER


Kontakt bei Fragen

stephanie.schnaebele(at)koki-es.de

Das Schulkinoprojekt im Rahmen des Kulturrucksacks wird unterstützt von: