Spieltermine

Trailer

Wie im Himmel

Do | 24.11.2022 | 19.30 Uhr
133 Minuten | FSK 12 | deutsche Originalfassung Specials

HIER BUCHEN, WENN SIE NUR DEN FILM SEHEN WOLLEN

Was vor 18 Jahren DER Publikumsliebling war (manche bezeichneten WIE IM HIMMEL gar als besten je gedrehten Film), funktioniert auch heute noch. Ein herzerwärmendes, humorvolles, bittersüßes Drama über die Heimkehr zu sich selbst, angesiedelt in einer Gegend, die nördlich der Provinz Östergötland mit unserer Partnerstadt Norrköpping liegt.

Nach einem Herzinfarkt sucht der weltbekannte Dirigent Daniel Dareus in der Abgeschiedenheit vom hektischen Kulturbetrieb Ruhe und Erholung. Ausgerechnet sein nordschwedisches Heimatdorf hat er sich als Refugium ausgesucht, obwohl er einst alle Brücken dorthin abbrach, sogar seinen Namen änderte. In dem Provinzdorf erkennt man in dem Musik-Star nicht mehr den kleinen Jungen, der vor Jahren stetes Opfer des Spottes und der Gewalt der anderen Kinder war. Die Gegensätzlichkeit des hochsensiblen Dirigenten und der schroffen Dorfbewohner baut eine sublime Spannung auf. Dieser Druck findet erst sein Ventil, als sich Dareus wieder mit Musik beschäftigt, sich dazu überreden lässt, die vakante Stelle als Kantor zu besetzen. Damit wird das beschauliche Leben der Dorfgemeinschaft aus der Bahn geschleudert. Liebe und Eifersucht, Neid und Missgunst, aber auch Treue und aufrichtige Freundschaft schlagen Schneisen in die starre Gemeinschaft. Und Daniel wird von den Mitgliedern seines Chores, besonders der alleinerziehenden Lena, genauso geprägt wie er diese verändert.

Credits

2004 | Schweden

SÀ SON I MIMMELEN
R: Kay Polack
B: Anders Nyberg, Ola Olsson, Carin Pollak, Kay Pollak, Margaretha Pollak
D: Michael Nyqvist (Daniel), Frida Hallgren (Lena), Helen Sjöholm, Lennart Jähkel, Ingela Olsson, Niklas Falk