Spieltermine

Fr | 21.10.2022 | 19.00 Uhr Tickets

Trailer

Only Lovers Left Alive

Fr | 21.10.2022 | 19.00 Uhr
123 Minuten | FSK 12 | deutsche Synchronfassung Specials > Film & Talk

Die Meisterschüler:innen Linda Weiß und Jochen Wagner sprechen im Anschluss über den sie inspirierenden Film mit Barbara Wild, Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapie. Im Rahmen der Ausstellung „etwa faustgroß“ vom 11. – 27. 11. in der Villa Merkel – Präsentation der Meisterschüler:innen im Weißenhof-Programm der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.

Linda und Jochen über den Film: "Adam und Eve sind Metaphern, sagt Jarmusch, „für den gegenwärtigen Zustand menschlichen Lebens – sie sind zerbrechlich und in Gefahr, empfindlich für die Gewalt der Natur, und für das kurzsichtige Verhalten derer, die an der Macht sind“. Wir sprechen über die Wiederkehr des ewig Gleichen und wie wir ihr begegnen: müde oder potent. Im Strudel des Hyperjahrhunderts, beglückt im Wirbel der ersten Male fallen wir tief oder fliegen hoch ..."

 

Mal tieftraurig, mal entspannt lakonisch, dann wieder von absurder Komik und stets überraschend, betört dieser Film mit einem ganz eigenen Kosmos und Bildern, wie sie nur einem Jim Jarmusch gelingen.

Der Undergroundmusiker Adam versteckt sich in einer heruntergekommenen Villa in Detroit vor den Zumutungen der modernen Welt, während seine große Liebe Eve tausende Kilometer entfernt Zuflucht in der romantischen Kasbah von Tanger gefunden hat. Als sie spürt, dass ihr lebensmüder Gefährte seiner Unsterblichkeit ein Ende setzen will, macht sie sich sofort auf den Weg zu ihm. Die Liebe des klugen, kultivierten Paars, dieser coolen Überlebenskünstler, die ihre barbarischen Triebe meist unter Kontrolle haben, hat schon Jahrhunderte überdauert, aber ihr Idyll wird jäh zerstört von Eves wilder Schwester Ava ...

 

Credits

2013 | Großbritannien, Deutschland

R+B. Jim Jarmusch 
K: Yorick Le Saux 
D: Tom Hiddleston
(Adam), Tilda Swinton (Eve), Mia Wasikowska (Ava), John Hurt
(Marlowe), Anton Yelchin (Ian), Jeffrey Wright (Dr. Watson)