Do. 30. August 2018

Trailer Tickets 18.00 Uhr 303

© Alamode Filmdistribution oHG

© Alamode Filmdistribution oHG

© Alamode Filmdistribution oHG

© Alamode Filmdistribution oHG

© Alamode Filmdistribution oHG

© Alamode Filmdistribution oHG

Deutschland 2018
145 Minuten | FSK 12 | empfohlen ab 14 Jahren
deutsche Originalfassung
Filmtipp

Unser Filmtipp ist eine der schönsten, zartesten und klischeefreiesten Romanzen, die das deutsche Kino in den letzten Jahren hervorgebracht hat, und verspricht 145 magische Minuten, die einem nie zu lang werden! 

So verlässlich das titelgebende alte Daimler- Wohnmobil, Baujahr 1980, mit gemächlichem Tempo
gen Süden zuckelt, so pannenfrei entwickelt sich der Charme dieses vergnüglich-nachdenklichen Roadmovies. Regisseur Weingartner (DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI) sagt über seine Lovestory: „Es ist sozusagen der "Anti-Tinder" Film. Statt 3 Sekunden Wisch-und-Weg, die langsame Annäherung zweier Seelen. Zwei Menschen beim sich langsam ineinander Verlieben zuschauen. So wie es früher einmal war.“

Biologie-Studentin Jule hat keinen so guten Lauf: Sie versemmelt eine Prüfung und stellt fest, dass sie schwanger ist. Während ihre Mutter gleich auf Abtreibung drängt, ahnt der in Portugal arbeitende Freund noch nichts von den kommenden Vaterfreuden. Jule will persönlich mit ihm sprechen, sie braucht Zeit und einen klaren Kopf. Also macht sie sich per Wohnmobil auf nach Portugal. Auch bei Jan läuft es nicht so rund. Er bekommt ein fest eingeplantes Stipendium nicht und beschließt spontan, seinen Vater, von dem er erst seit Kurzem weiß, in Spanien zu besuchen. Jule gabelt Jan unterwegs auf und die beiden sind sofort in eine angeregte Diskussion verstrickt ..

R: Hans Weingartner | B: Hans Weingartner, Silke Eggert | K: Mario Krause, Sebastian Lempe | D: Mala Emde (Jule), Anton Spieker (Jan), Arndt Schwering-Sohnrey (Typ vom Rastplatz), Thomas Schmuckert (Jules Prüfer), Jörg Bundschuh (Jans Professor)