SPECIALS

Do. 27. September 2018

Trailer Tickets 18.30 Uhr Julie & Julia

Spieltermine:

© Sony Pictures Entertainment Deutschland

© Sony Pictures Entertainment Deutschland

© Sony Pictures Entertainment Deutschland

© Sony Pictures Entertainment Deutschland

© Sony Pictures Entertainment Deutschland

© Sony Pictures Entertainment Deutschland

USA 2009
123 Minuten | FSK 0
deutsche Synchronfassung
Rahmenprogramm "In aller Munde"

Wir zeigen diesen Film in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Esslingen als Rahmenprogramm zur Ausstellung "In aller Munde. Aspekte unserer Esskultur"

Zwei wahre Geschichten erzählt der Film, eine in Europa, die andere in den USA, eine in den 1950ern, die andere im 21. Jahrhundert und verknüpft diese äußerst organisch und elegant. Im Mittelpunkt jeweils zwei Frauen, die − ausgerechnet in der Küche und beim Kochen − zu sich selbst finden. Das Ergebnis ist eine unbeschwerte Komödie ohne verkrampfte romantische Verwicklungen und mit zwei hinreißenden Hauptdarstellerinnen.

Julia Child, Gattin eines US-Botschaftsangestellten, langweilt sich in der französischen Metropole gegen Ende der 1940er-Jahre. Und so beginnt die lebensfrohe, umtriebige Kalifornierin sich für die einheimische Kochkunst zu interessieren und gibt ihrem Leben einen immensen, außerplanmäßigen und zunehmend erfolgreichen Schwung, nachdem sie erst ein Kochbuch veröffentlichte und dann auch noch zum TV-Kochstar avancierte. Julia Child revolutionierte die amerikanische Kochkultur. 2002 startete Julie Powell, eine erfolglose amerikanische Journalistin, ihr ehrgeiziges Projekt: Sie kochte alle 524 Rezepte von Julia Child innerhalb eines Jahres nach und berichtete darüber in einem Blog.

R+B: Nora Ephron nach den Vorlagen von Julia Child und Julie Powell | K: Stephen Goldblatt | D: Meryl Streep (Julia Child), Amy Adams (Julie Powell), Stanley Tucci (Paul Child), Chris Messina (Eric Powell), Linda Emond (Simone Beck), Helen Carey (Louisette Bertholle)