Fr. 03. November 2017

Trailer 15.00 Uhr Storm und der verbotene Brief

Spieltermine:

  • Fr. 03.11. 15.00 Uhr
  • So. 05.11. 15.00 Uhr
Niederlande 2017
100 Minuten | FSK 6 empfohlen ab 10 Jahren

„Der ebenso feinsinnige wie abenteuerliche Familienfilm begleitet in aufwendig inszenierten Bildern den jungen Storm auf seiner gefahrvollen Reise durch ein Stück europäische Geschichte.“ (Blickpunkt Film)

Antwerpen im Jahr 1521: Hier lebt Storm, der Sohn des Buchdruckers Klaas. Wer an die Lehren Martin Luthers glaubt, wird von der Katholischen Kirche als Ungläubiger verfolgt. Auch Klaas ist ein Anhänger Luthers und ist stolz, als er den Auftrag erhält, einen Brief Luthers zu drucken. Aber bald schon wird er mit dem verbotenen Schriftstück ertappt und verhaftet. Storm, der mitsamt der Druckplatte des Briefes in die Katakomben der Stadt entkommen kann, trifft dort das Waisenmädchen Marieke – und findet in ihr eine Mitstreiterin. Gemeinsam müssen sie und Storm nun versuchen, den Vater vor dem Scheiterhaufen zu bewahren. Doch das ist leichter gesagt als getan. Denn woher soll Storm in dieser Zeit des erbitterten Streits und der tiefen Spaltung überhaupt wissen, wem er noch trauen kann?

R: Dennis Bots  | B: Karin van Holst Pellekaan  | K: Rolf Dekens  |
D: Davy Gomez (Storm), Yorick van Wageningen (Storms Vater), Juna de Leeuw (Marieke)