Kommunales Kino Esslingen

Fr. 31. Januar 2020

Trailer Tickets 21.30 Uhr Vom Gießen des Zitronenbaums

Spieltermine:

alle Bilder: © Neue Visionen Filmverleih GmbH

Frankreich, Katar, Deutschland, Kanada, Türkei 2019
102 Minuten | FSK 0
deutsche Synchronfassung

Ein fast stummer Film voller Komik, Absurdität und Gedankentiefe über den Zustand der Welt im Allgemeinen, Palästinas im Besonderen, ihn selbst als stillem Beobachter und staunendem Zuschauer dieser Konstellationen. Der palästinensische Regisseur Elia Suleiman wurde für diesen Film unter anderem mit dem Jurypreis in Cannes 2019 ausgezeichnet.

Der Künstler Elia kommt aus Nazareth und muss sich über Land und Leute doch sehr wundern. Schon der eigene Garten und seine Zitronenbäume sind vor den Begehrlichkeiten der Nachbarn nicht sicher. Bald bricht Elia auf, um anderswo heimisch zu werden und die seltsame Einsamkeit des kopfschüttelnden Beobachters hinter sich zu lassen. Er geht in jene Länder, wo die Frauen frei sind und die Kunst so schön tolerant, wo die Parks öffentlich sind und niemand nachbarliche Zitronen stiehlt. Elia wird zum Kundschafter in den westlichsten Metropolen Paris und New York. Auf seinen Streifzügen durch die Städte gerät er zwischen aggressive Parkbesucher, ferngesteuerte Touristen, rollende Polizisten und bis an die Zähne bewaffnete Spaziergänger. Erneut muss sich Elia wundern, doch aus dem Wundern wird bald ein nur allzu bekanntes Befremden. Auch hier ist die Welt aus den Fugen geraten. Elia kehrt zu seinem Garten in Nazareth zurück und muss sich abermals wundern: über seinen liebevoll gepflegten und gedeihenden Zitronenbaum.

IT MUST BE HEAVEN | R+B: Elia Suleiman | K: Sofian El Fani | D: Elia Suleiman, Tarik Kopti, Kareem Ghneim, George Khleifi, Ali Suliman, Fares Mugabaa, Yasmine Haj, Nael Kanj