Kommunales Kino Esslingen

Fr. 18. Mai 2018

Trailer Tickets 17.00 Uhr Pawo

Spieltermine:

© Busch Media Group

© Busch Media Group

© Busch Media Group

© Busch Media Group

© Busch Media Group

© Busch Media Group

Deutschland, Indien 2017
121 Minuten | FSK 12

PAWO bedeutet auf Tibetisch "Held" und basiert auf einer wahren Geschichte. Der Film zeichnet in grandiosen Bildern und mit großer Sorgfalt das Leben des jungen tibetischen Aktivisten Jamphel Yeshi nach, der sich 2012 aus Protest gegen die andauernde Besatzung Tibets durch China selbst anzündete.

Der junge Tibeter Dorjee mischt bei dem letzten großen Aufstand der Tibeter gegen die chinesischen Besatzer mit, weil er fürchtet, dass ansonsten die Seele seines kürzlich verstorbenen Vaters, eines Widerstandskämpfers, nicht wiedergeboren wird. Aber Dorjee wird verhaftet und für Monate in einem chinesischen Gefängnis eingesperrt, wo er Folter und unwürdige Haftbedingungen durchleben muss. Nachdem ihn seine Mutter freikaufen konnte, ist er gezwungen, seine Heimat zu verlassen und über den Himalaya nach Indien ins Exil zu gehen. Nach einem wochenlangen und strapazenreichen Fußmarsch kommt er endlich in Delhi an, wo es eine Enklave von tibetischen Exilanten gibt. Dorjee versteht bald, dass er sich entscheiden muss: Soll er weiter im Exil und damit in scheinbarer Sicherheit leben oder wird er für seine Überzeugungen einstehen und den Kampf für die 

Deutschland, Indien 2017 | R: Marvin Litwak, Sonam Tseten | B: Marvin Litwak | K: Amin Oussar | D: Shavo Dorjee (Dorjee), Rinchen Palzom (Tenzin), Tenzin Gyaltsen (Kelsang), Tashi Choedon (Chesa), Tenzin Jamyang (Genpo)