Kommunales Kino Esslingen

Do. 22. März 2018

Trailer Tickets 19.00 Uhr Die Grundschullehrerin

Frankreich 2016
105 Minuten | FSK 0
deutsche Synchronfassung

Unser Filmtipp ist eine wunderbare, feinfühlige und ungemein authentische Hommage an eine Heldin des Alltags.

DIE GRUNDSCHULLEHRERIN vermittelt ein glaubwürdiges Bild von einem der anstrengendsten und vielleicht auch lohnendsten Berufe und zeigt auf einfühlsame Weise, wie viel Hingabe er erfordert. Sara Forestier überzeugt in diesem schönen, zu Herz gehenden und teils richtig witzigen Film als eine starke Frau, die täglich den Spagat zwischen Arbeit und Privatem meistern muss und dennoch für ihre Überzeugungen und Ideale einsteht.

Florence ist Grundschullehrerin aus Leidenschaft, bewohnt sogar eine Einliegerwohnung in der Schule. Während sie alles gibt, um ihren Schülern den Weg in eine glückliche und erfolgreiche Zukunft zu
ebnen, sieht es privat chaotisch aus: Alleinerziehend, fehlt ihr häufig die Zeit für ihren zehnjährigen Sohn
Denis, der laut darüber nachzudenken beginnt, mit seinem Vater für ein Jahr nach Java zu gehen. Die Situation spitzt sich zu, als der von seiner Mutter vernachlässigte Sacha in ihre Klasse kommt und zunächst für reichlich Unruhe und dann für überraschend heftige Aggressionen sorgt. Er wird zu ihrem Projekt, denn sie will unter allen Umständen verhindern, dass das Jugendamt auf die Situation des Jungen aufmerksam wird. Florence wird mehr und mehr klar, dass es so nicht weitergehen kann und dass sie einen Weg finden muss, um ihr Leben zu ordnen.

PRIMAIRE| R: Hélène Angel | B: Hélène Angel, Yann Coridian, Olivier Gorce, Agnès de Sacy | K: Yves Angelo | D: Sara Forestier (Florence Mautret), Vincent Elbaz (Mathieu), Albert Cousi (Denis), Ghillas Bendjoudi (Sacha)