ESSLINGER ERKLÄRUNG DER VIELEN

 

 

FILM IN CONCERT

DO, 28.03. | 19:00 Uhr:

DIE FREUDLOSE GASSE

live am Klavier begleitet von Barbara Lenz

Liebes Publikum!


 

mächtig was los bei uns im März mit einer Fülle an Sondervorstellungen, Kooperationen, Filmreihen etc., für die wir Sie hoffentlich interessieren und begeistern können.

 

Neben den Filmreihen > JÜDISCHES LEBEN und > ARMUT beteiligen wir uns an den Veranstaltungsreihen RadKULTUR mit der faszinierenden, bildstarken Reisedoku > ANDERSWO. ALLEIN IN AFRIKA und an der Internationalen Woche gegen Rassismus mit > BEALE STREET, einer herzzerreißenden und zeitlosen Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des allgegenwärtigen Rassismus in den USA der 1970er Jahre. > GREEN BOOK - EINE BESONDERE FREUNDSCHAFT, die aktuelle Nummer 1 der Arthaus-Charts und der große Oscar-Gewinner, passt natürlich thematisch auch hervorragend zum Thema.

 

Und wie üblich sind wir auch bei den Esslinger Frauenwochen 2019 mit von der Partie − dieses Mal gleich mit drei sehr unterschiedlichen Filmen: > KOMPONISTINNEN, einer inspirierenden Doku über die vergessene/verleugnete Leistung von Frauen in der (klassischen) Musik. Das italienische Drama > NOME DI DONNA, das auf aufwühlende Weise die Thematik des strukturellen Machtmissbrauchs aufgreift, sowie >  #FEMALE PLEASURE, der fünf Frauen porträtiert, die fünf verschiedenen Religionen angehören und sich gegen ihre Unterdrückung und für ein selbstbestimmtes Leben und eine selbstbestimmte Sexualität entschieden haben.

  

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Kinoteam