Trailer Spuren

Australien 2013

113 Minuten | FSK 6

 

Ein Abenteuertrip als Überlebensgeschichte und Selbstfindungsodyssee: Seine ungeheure Kraft bezieht SPUREN aus der Spannung zwischen dem atemberaubenden Schauplatz und einem einzelnen Menschen, der sich zugleich harmonisch einfügt und erbarmungslos ausgeliefert ist – atemberaubend fotografiert mit einem besonderen Gespür für die wilde Schönheit des australischen Outbacks.

25 Jahre alt war Robyn Davidson, als sie in Alice Springs ankommt, und ausgerechnet dort nach einem Job sucht. Doch die zarte, eigenwillige junge Frau, die die Einsamkeit sucht, hat da schon einen Plan im Sinn, der nicht nur den ortskundigen Einheimischen als komplett verrückt erscheint: Sie will die Wüste im Alleingang durchqueren – mehr als 2.700 Kilometer von Alice Springs bis zum Indischen Ozean. Nur ein paar Kamele, die ihre Ausrüstung tragen, wird sie mitnehmen. Doch zunächst fehlt ihr so ziemlich alles, was man für so einen Trip braucht, vor allem aber Erfahrung und Geld. Zwei Jahre sollen die Vorbereitungen dauern und sie kann schließlich nur starten, weil sie sich – widerstrebend – auf einen Deal mit National Geographics einlässt, die ihren Trip sponsern, wenn sie einwilligt, dass sie in regelmäßigen Abständen einen Fotografen trifft, der ihre Wanderung dokumentieren darf ...

TRACKS | R: John Curran | B: Marion Nelson nach dem autobiographischen Roman von Robyn Davidson | K: Mandy Walker | D: Mia Wasikowska (Robyn Davidson), Adam Driver (Rick Smolan), Rainer Bock (Kurt Posel)