Sant' Anna - um nicht zu vergessen

Italien 2012

60 Minuten | FSK nicht geprüft (ab 18 Jahren freigegeben)

 

Am 12. August 1944 ermordeten Angehörige der Waffen-SS über 550 unschuldige Bewohner und Flüchtlinge von Sant`Anna di Stazzema, einem Dorf in der Toskana. Seit dem Jahr 2002 ermittelt die zuständige Staatsanwaltschaft in Stuttgart gegen die noch lebenden SS- Beschuldigten – bisher ohne jedes Ergebnis. Sie verweigert bis heute sogar die Anklageerhebung, obwohl 10 Angeklagte in Abwesenheit vom italienischen Militärgericht in La Spezia am 22. Juni 2005 – seit November 2007 rechtskräftig – zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt worden sind. Der Film kämpft gegen das Vergessen. Er dokumentiert eindrucksvoll das Gedenken an dieses Massaker, den Besuch Otto Schilys in Sant‘ Anna und Zeugenaussagen beteiligter Opfer und Täter vor dem Militärgericht.

SANT‘ ANNA - PER NON DIMENTICARE | R, B+K: Alvaro Bizzarri