Trailer Swansong

Irland, Deutschland 2009

87 Minuten | FSK 16

 

Basierend auf seinem gleichnamigen, hochgelobten Theaterstück inszenierte der Schauspieler und (Theater-)Regisseur Conor McDermottroe sein preisgekröntes Spielfilmdebüt SWANSONG, erzählt durch die Augen des leidgeplagten Austin Byrne, dessen leicht verrückte Wahrnehmung die Welt um ihn herum, die Menschen und sein Leben in ein ganz eigenes Licht stellt. Eine intensive, berührende Geschichte mit einer durch und durch liebenswerten und optimistischen Hauptfigur!


Occi, so sein Spitzname, hat es nicht leicht im Leben. Was vor allem daran liegt, dass er in der erzkonservativen irischen Gesellschaft der 1970er Jahre als uneheliches Kind aufwächst. Seine Mutter, die trotz Alkohol und übler Nachrede in der Stadt sein Leben lang eine strahlende Königin für ihn sein wird, kann ihm da auch nicht helfen. Von seinen Schulkameraden in eine Tonne gesteckt und die Klippe runtergerollt, erleidet Occi als Kind ein Trauma, das ihn als jungen Mann schließlich in der Psychiatrie landen lässt. Hier trifft er auf die bezaubernde, aber depressive Mary. Gerade als sich die Liebesgeschichte zwischen den beiden entwickeln soll, schlägt das Leben wieder brutal zurück ...

SWANSONG: STORY OF OCCI BYRNE | R+B: Conor

McDermottroe nach seinem Theaterstück | K: Alexander du Prel | D: Martin

McCann (Occi), Jodie Whittaker (Bridget), Marcella Plunkett (Mary),

Óisin Geraghty (Occi, jung)