Salon am Montag

0

90 Minuten |

 

Kunst und Kultur statt Marketing und Kennzahlen

Der kulturpolitische Diskurs der letzten Jahre hat sich radikal gewandelt. Ein Streit über die Kunst, über Inhalte und künstlerische Qualität findet in der kulturpolitischen Auseinandersetzung kaum noch Beachtung. Vielmehr stehen Kennzahlen, Besucherzahlen und ein erfolgreiches Marketing im Fokus der Aufmerksamkeit.

Alexander Maier (Esslinger Zeitung) und Benedikt Stegmayer (Leiter des Kulturamts Esslingen) diskutieren, wie die Kultur auftreten muss. Was muss passieren, damit sich Kulturschaffende nicht mehr ausschließlich in der Defensive sehen? Maier und Stegmayer vertreten dabei die Ansicht, dass Kultur keine Freiwilligkeitsleistung ist und Büchereien, Theater oder Galerien nicht weniger wichtig sind als Unterführungen oder Brücken.

Eine Veranstaltung des Netzwerk Kultur Esslingen.

Eintritt frei! | im CAFÉ LUX (=kinofoyer)