Trailer Sunrise

Indien, Frankreich 2014

85 Minuten | FSK 12

 

SUNRISE ist ein atemloser, ungemein dichter und stilistisch herausragender Film noir. „Anspruchsvoll und prächtig umgesetzt, verwebt der Film spielend und wirkungsvoll Fantasie und Realität und mischt die Spannung eines Kriminalthrillers mit der Innenschau eines psychologischen Dramas (...). Ein überzeugender Spielfilm von hoher Aktualität, der ein Publikum verdient.“ (The Hollywood Reporter)

Inspektor Lakshman Joshi ist auch zehn Jahre nach der Entführung seiner damals erst sechsjährigen Tochter Aruna noch besessen von der Idee, das Mädchen im Chaos der indischen Metropole Mumbai wiederzufinden. In seiner grenzenlosen Verzweiflung vermischt sich sein reales Leben mehr und mehr mit einem immer wiederkehrenden Traum, in dem Joshi einer düsteren, schemenhaften Figur in die finsteren Seitenstraßen des Rotlichtviertels von Mumbai in einen Nachtclub namens Paradise folgt, in dem minderjährige Mädchen für lüsterne Massen tanzen müssen. Er ist der festen Überzeugung, Aruna nach all den Jahren dort aufspüren und sie zu seiner deprimierten Frau Leela nach Hause zurückbringen zu können. Gleichzeitig bekommt er es auch in seinem Job mit einem weiteren Vermissten-Fall zu tun.

ARUNODAY | R+B: Partho Sen-Gupta | K: Jean-Marc Ferriere | D: Adil Hussain (Joshi), Tannishtha Chatterjee (Leela), Gulnaaz Ansari (Komal), Komal Gupta (Aruna), Esha Amlani (Naina), Ashalata Wabgaonkar (Radhabai), Hridaynath Jadhav (Patil), Chinmay Kambli (Babu)