Do. 23. August 2018

Trailer Tickets 20.45 Uhr Shape of Water - Das Flüstern des Wassers

© 2017 Twentieth Century Fox

© 2017 Twentieth Century Fox

© 2017 Twentieth Century Fox

© 2017 Twentieth Century Fox

© 2017 Twentieth Century Fox

© 2017 Twentieth Century Fox

USA 2017
123 Minuten | FSK 16 | empfohlen ab 16 Jahren
deutsche Synchronfassung
Wir spielen draußen!

4 Oscars, 2 Golden Globes, 3 britische Filmpreise und den Goldenen Löwen – für den besten Film, die beste Regie, die beste Ausstattung und die beste Filmmusik! Eine beeindruckende Bilanz! Guillermo del Toro erzählt eine Geschichte über fremdartige Kreaturen und die Kraft der Fantasie, über Einsamkeit und Selbstbehauptung, über brachiale Militärgewalt und die Poesie des Widerstands. Es geht um Tanz und schöne Künste, um Agenten, Wissenschaftler – und Putzfrauen. Inszeniert ist das alles als eine Mischung aus Märchen, Gruselfilm und Comic, voll von filmhistorischen Verweisen.

Die Geschichte spielt Anfang der 1960er Jahre, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges. Im Mittelpunkt steht Elisa, die als Putzfrau in einem streng bewachten Wissenschaftslabor der US-Regierung arbeitet. Sie wurde als Baby ausgesetzt und ist stumm, der Grund hierfür offenbart sich am Ende – und dann versteht man auch, weshalb sie sich auf so magische Weise zu jener Kreatur hingezogen fühlt, die das Militär in dem Geheimlabor gefangen hält: ein menschenähnliches, magisch schillerndes Amphibienwesen. Die Eingeborenen verehrten es als Gottheit, die US-Regierung erhofft sich von ihm einen nicht genau zu definierenden Vorteil gegenüber den Russen, der sadistische Colonel Strickland projiziert auf das "Monster" all seinen Hass. Und für Sally wird das Wesen zu einer Art Erlöserfigur, die ihre Sehnsucht nach Liebe und Ausbruch stillt.

R: Guillermo Del Toro | B: Guillermo Del Toro, Vanessa Taylor | K: Dan Laustsen | D: Sally Hawkins (Elisa Esposito), Michael Shannon (Richard Strickland), Richard Jenkins (Giles), Octavia Spencer (Zelda Fuller), Michael Stuhlbarg (Dr. Robert Hoffstetler)