SPECIALS

Do. 23. März 2017

Trailer Tickets 19.00 Uhr Der Himmel wird warten

Frankreich 2016
105 Minuten | FSK 12
deutsche Synchronfassung
Zukunftskino | vorauss. noch Restkarten an der Abendkasse

Im Anschluss spricht Prof. Gabriele Fischer (Ethikbeauftragte der Hochschule Esslingen) mit Claudius Maier (Beratungsstelle Baden-Württemberg | Violence Prevention Network e. V.) und dem Publikum über religiöse Radikalisierung Jugendlicher| im Rahmen der Veranstaltungsreihe ZUKUNFTSKINO in Zusammenarbeit mit der Hochschule Esslingen und unterstützt von der vhs Esslingen, der Stadt Esslingen, der Esslinger Zeitung und der KSK Esslingen-Nürtingen

Mit viel Feinfühligkeit, Präzision und Authentizität, aber voller Mut und Hoffnung erzählt der Film eine akribisch recherchierte Geschichte von zwei jungen Frauen, die vom IS angeworben werden.

Sylvie lebt allein mit ihrer Tochter Mélanie, zu der sie ein enges Verhältnis pflegt, worauf Sylvie sehr stolz ist. Denn mit ihrer Tochter kann sie über alles reden, seien es Jungs, die Schule oder Klamotten. Doch dann lernt Mélanie im Internet einen Jungen kennen, der ihr erst Komplimente macht und sie später fragt, wie sie es mit Religion hält. Eines Tages ist sie dann verschwunden. Auch Catherine und Samir erleben eine böse Überraschung, als ihr Haus von der Polizei gestürmt und ihre erst 17-jährige Tochter Sonia festgenommen wird. Denn wie sich herausstellt, hatte sie einen Anschlag geplant, um ihrer Familie, die den Islam nicht praktiziert, einen „Platz im Paradies“ zu sichern ... Catherine und Sylvie sind tief erschüttert. Doch sie sind bereit, alles zu tun, um ihre Töchter wieder zurückzubekommen.

LE CIEL ATTENDRA | R: Marie-Castille Mention-Schaar|B: Emilie Frèche, Marie-Castille Mention-Schaar  | K: Myriam Vinocour | D: Noémie Merlant (Sonia), Naomi Amarge (Mélanie), Sandrine Bonnaire (Catherine), Clotilde Coureau (Sylvie), Zinedine Soulaem (Samir), Yvan Attal (Yvan)